DO 17.12. / 20.15 Uhr

Übertragung der Premiere auf YouTube

https://youtu.be/CnAjWM7OQ6s

 

KLANK: JOUR FIXE #5

Gesetze und Mäßigkeiten

Mit KLANK, Günter Heinz,

Georges-Nicolas Wolff und Dr. Arie Hartog

 

Wie kommt man von A nach B?

 

Die Frage der Berechenbarkeit spielt in der Mathematik,

in der – zumal frei improvisierten – Musik und in Biographien

verschiedene, aber jeweils wichtige Rollen. 

 

Wo sind Entscheidungspunkte?

Wie lassen sich Folgen voraussagen?

Und warum? 

 

Gemeinsam mit dem Dresdner Posaunisten, Komponisten und gelernten Mathematiker Günter Heinz bestreitet das Bremer MusikAktionsEnsemble KLANK klangliche, lebensbeschreibende und berechnende Kreuz- und Quergänge. 

 

Mit Günter Heinz spricht u.a. der Hamburger Musikwissenschaftler Georges-Nicolas Wolff. Dazu gibt es mit Marcks-Direktor Dr. Arie Hartog einen Rundgang zu Masse und Volumen durch die aktuelle Ausstellung der Bildhauerin Elisabeth Frink.

 

Mit den JOURS FIXES im Bremer Gerhard-Marcks-Haus, die mit der Ausgabe #5 erstmals als TV-Magazin präsentiert werden, stellt sich KLANK mit seinen Gästen regelmäßig künstlerisch(en)-politische(n) Fragen der Gegenwart.

 

Zu Gast: 

Günter Heinz

(Mathematiker und Musiker, Dresden)

guenter-heinz.de 

 

Mit

George-Nicolas Wolff

(Musiker, Musikologe und Mathematik-Kenner, Hamburg)

 

und

Dr. Arie Hartog

(Direktor des Gerhard-Marcks-Hauses, Bremen)

marcks.de 

 

Musik: KLANK

(Reinhart Hammerschmidt, Markus Markowski,

Christoph Ogiermann, Tim Schomacker)

und 

Günter Heinz

 

Konzeption, Idee, Realisation: KLANK

 

JOUR FIXE ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von S.Y.L.K.E. e.V.

und dem Gerhard-Marcks-Haus Bremen,

mit freundlicher Unterstützung des Senators für Kultur Bremen